Getönte Tagescreme

Getönte Tagescremes sind bei Frauen ein beliebtes Produkt, um das ganze Jahr frisch auszusehen mit einem gesunden Teint. Der Tönungseffekt einsteht durch die in der Creme enthaltenen mikro-feine, lichtreflektierende Farbpigmenten. Anders als Make-up, das häufig die Poren der Haut verstopft, enthalten getönte Tagescremes Pflegesubstanzen, die die Haut geschmeidiger und gegen Umwelteinflüsse schützen. Die meisten Tagescremes enthalten Substanzen zur Versorgung mit Feuchtigkeit sowie UV-Filter gegen UVA und UVB Strahlen, die gegen vorzeitige Hautalterung vorbeugen sollen.

Die Tagescreme mit Tönung ist zwar kein Ersatz für Puder und eine ordentliche Grundierung, jedoch eine gute und vor allem schnelle Alternative, die sich einfach und schnell auftragen lässt. Gerade Frauen, die Make-up nicht gut vertragen oder unter sehr trockener Haut leiden, bevorzugen dieses Pflege.

Die Tagescremes mit Tönung wirken nicht nur natürlicher als Make-up, sie bieten auch ein natürlicheres Tragegefühl und Pflegesubstanzen für die Haut. Sie verfügen zwar nicht über die Deckkraft eines Make-up, sind aber insbesondere für Frauen, die mit stärkeren Hautirritationen zu kämpfen haben, gut geeignet. Im Gegensatz zum Make-up setzt sie sich auch nicht so schnell in den Fältchen ab.
Aber auch für jüngere Frauen ist dieses Produkt ideal. Bei normaler Haut wirken die jungen Damen damit immer gepflegt, ohne geschminkt zu wirken, die Haut wirkt ebenmäßig und gesund.

getönte Tagescreme GesichtDie Vorteile von getönten Tagescremes gegenüber von Make-up sind vor allem:

  • Sie hält den ganzen Tag, frau muss nicht nach cremen
  • Sie verstopft nicht die Poren und und macht nicht die Fältchen sichtbar.
  • Es muss keine separate Pflege aufgetragen werden
  • Das Schminken morgens geht viel schneller, ideal für jedes Alter, ob Schule, Studium oder Beruf.
  • Auch für junge Mütter ist sie ideal geeignet, sie zieht schnell ein und hinterlässt keine Flecken, wenn Mama mit ihrem Baby kuschelt.

Wie eine normale Tages-Gesichtscreme wird getönte Creme einfach auf die sorgfältig gereinigte Haut aufgetragen und später wieder wie ein Make-up abgeschminkt. Sie zieht schnell ein, duftet gut und verleiht der Haut einen leicht gebräunten Teint. Sie enthält weniger Farbpigmente als Make-up, aber dafür eine intensive Pflege. Mit den getönten Gesichtscremes lässt sich auch viel Zeit sparen, morgens geht es auf einmal so fix im Bad und das Gesicht sieht trotzdem frisch und makellos aus.

Bei unproblematischer Haut kann eine getönte Tagescreme reichen, um perfekt auszusehen, Make-up ist überflüssig. Wer jedoch stark zu Haut-Verunreinigungen neigt, kann diese vor dem Eincremen mit einem Abdeckstift kaschieren.

Viele Firmen wie Nivea, Olaz und Vichy bieten mittlerweile dieses Produkt auch mit unterschiedlichen Farbnuancen an. Auch wenn der Farbton auf mancher Packung angezeigt wird, kann das Ergebnis im Gesicht ganz anders aussehen. Deshalb sollte jede die Tönung erst einmal ausprobieren, am besten bei Tageslicht oder mit einem beleuchteten Kosmetikspiegel, im Gesicht und nicht auf dem Handrücken.

Wer sicher gehen möchte, dass in seiner Creme keine chemischen Stoffe wie Parabene, Parafine oder PEGs enthalten sind, der sollte auf die Produkte der zertifizierten Naturkosmetikhersteller zurückgreifen. Hier finden Sie eine Liste zertifizierter getönter Naturkosmetik Tagescremes.

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren und die Zugriffe zu analysieren. Durch die Nutzung dieser Website erklären Sie sich damit einverstanden, dass sie Cookies verwendet. Details

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen", um Ihnen das beste Surferlebnis möglich zu geben. Wenn Sie diese Website ohne Änderung Ihrer Cookie-Einstellungen zu verwenden fortzufahren, oder klicken Sie auf "Akzeptieren" unten, dann erklären Sie sich mit diesen.

Schließen